Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde in Meßstetten

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

Auf diesen Internetseiten finden Sie aktuelle Informationen über unsere Kirchengemeinde.

 
 

 

 

Donnerstag, 21. Mai

10.15 Uhr Gottesdienst in der Lamprechtskirche (Pfarrerin Stephan)

 

Sonntag, 31. Mai

10.15 Uhr Gottesdienst zum Pfingstsonntag in der Lamprechtskirche (Pfarrer Schuttkowski)

 

Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Nach langen Wochen ist es endlich soweit – wir feiern wieder gemeinsam Gottesdienst! Allerdings ganz anders als bisher gewohnt – und jeder weiß, warum…es müssen verschiedene Regelungen zum Infektionsschutz beachtet werden, die den Rahmen unserer Gottesdienste stark beeinflussen. Es wird dringend empfohlen, eine Nasen-Mund-Bedeckung zu tragen – die Hände werden am Eingang und am Ausgang desinfiziert – es wird nicht gesungen – der Gottesdienst dauert maximal 35 Minuten – und es gibt nur markierte Sitzplätze in der Kirche, die die Zahl der Gottesdienstbesucher beschränken. Allerdings haben wir nun doch mehr Plätze zur Verfügung als anfangs vermutet, nämlich 40 Plätze (die Empore bleibt gesperrt). Wir haben deshalb beschlossen, den Gottesdienst an Christi Himmelfahrt (21. Mai) um 10.15 Uhr in der Lamprechtskirche zu feiern und nicht im Freien. Im Freien wird er sicher in nächster Zeit auch mal sein – der Wiederbeginn soll jetzt aber in der Kirche stattfinden. Wir freuen uns auf diesen Gottesdienst und laden herzlich dazu ein! Der nächste Gottesdienst wird dann am Pfingstsonntag (31. Mai) um 10.15 Uhr stattfinden – wieder in der Kirche.

 

Nochmals zur Erinnerung!

Wir starten darüber hinaus ein ganz besonderes Projekt: Alle Einwohner (also nicht nur Gemeindeglieder) sind aufgerufen und eingeladen, an einer besonderen Corona-Bibel mitzuschreiben. Die Idee: Wer einen besonderen Bibeltext hat, der ihm schon immer etwas bedeutet hat oder der vielleicht in der aktuellen Lage eine wichtige Botschaft mit Trost und Hoffnung hat, kann ihn abschreiben, malen, grafisch oder auf andere Weise gestalten – und ihn dann ans Evangelische Pfarramt senden (Hauptstraße 8, 72469 Meßstetten bzw. pfarramt.messstettenwestdontospamme@gowaway.elkw.de). Man kann den Beitrag auch direkt dort in den Briefkasten werden. Die Aktion läuft bis Pfingsten und danach werden die Texte und Bilder zur „Meßstetter Corona-Bibel“ zusammengestellt, die zeigen wird, welche Texte aus der Bibel den Meßstettern wichtig sind und in schwierigen Zeiten geholfen haben.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für eine Spende von der Strickstube in Höhe von 150 Euro für die Kinderkircharbeit!


Predigten - Sie können ausgewählte Predigten anhören oder wieder ins Gedächtnis zurückrufen.


Zur Kirchengemeinde gehört die Lamprechtskirche mit dem (zur Zeit renovierungsbedürftigen) Pfarrhaus und das Gemeindehaus Kirchstr. 2 mit dem Kindergarten "Arche kunterbunt". Herr Pfarrer Schuttkowski betreut den Bezirk West mit Hossingen, Frau Pfarrerin Stephan den Bezirk Ost.

mehr

Änderungen bei den Gottesdienstzeiten

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 26.05.20 | Asylpfarrer: Mehr Klarheit durch Urteil

    Stuttgart/Karlsruhe. Der Asylpfarrer und landeskirchliche Beauftragte im Migrationsdienst in Württemberg, Joachim Schlecht, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Umgang mit zum Christentum übergetretenen Asylbewerbern generell begrüßt. Es bringe mehr Klarheit, auch in innerkirchliche Diskussionen, sagte Schlecht dem Evangelischen Pressedienst (epd).

    mehr

  • 25.05.20 | „Suizide können wegen Corona zunehmen“

    Auch für die Notfallseelsorge ist die Corona-Zeit eine Ausnahmesituation, sagt Ulrich Gratz, Leiter der Notfallseelsorge im Landkreis Ludwigsburg und evangelischer Pfarrer in Oberriexingen. Im Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) erklärt er, wie die Notfallseelsorge sich auf die Pandemie eingestellt hat und was Menschen tun können, die sich vor dem Virus fürchten.

    mehr

  • 25.05.20 | Segnungsgottesdienst in der Leonhardsgemeinde

    Unter großem Medieninteresse hat am Sonntag in der Stuttgarter Leonhardskirche der erste Segnungsgottesdienst in der Landeskirche für ein gleichgeschlechtliches Paar stattgefunden.

    mehr